Meldung vom 29. März 2017

Musikverein Treherz sichert sich jungen Stern am Dirigentenhimmel

Emma Riemer

Zahlreiche junge und neue Gesichter – das zeichnete die diesjährige Generalversammlung des Musikvereins Treherz aus.

Nachdem 2016 der langjährige 1. Vorsitzende Robert Gapp durch ein Vorstandsteam - bestehend aus Roland Burger, Hubert Hau und Katja Rodi - abgelöst wurde, führte 2017 erstmals seit Beginn der Vereinsgeschichte im Jahre 1899 mit Katja Rodi eine Frau durch die Generalversammlung. Sie sollte an diesem Abend nicht die letzte weibliche Rednerin bleiben – auch der Jahresbericht, vorgetragen durch die Schriftführerin Angela Abrell und der Kassenbericht, verlesen von Kassiererin Anita Sonntag, zeigte weibliche Gesichter des Musikvereins Treherz.

Es war für den Musikverein ein sehr arbeits- und auftrittsintensives, aber auch erfolgreiches Jahr; so Hubert Hau in seinem Bericht des Vorstandsteams. Besonders durch die Bewirtung und Veranstaltung diverser Festivitäten, als auch durch zwei Crowdfunding-Aktionen der Leutkircher Bank konnten die Finanzierung der laufenden Geschäfte sowie die T-Shirt- und Trachtenbeschaffungen gemeistert werden.

Es war aber auch ein spannendes Jahr. So wurde kurz vor dem Jahreswechsel 2016 / 2017 das Amt der Dirigentin neu durch Emma Riemer besetzt. Sie folgt auf Petra Loritz, die aus familiären Gründen ihre Tätigkeit 2017 hätte aufgeben müssen.

Für 2017 stellen der Auftritt beim Stimmungsabend in Legau, die Teilnahme beim Wertungsspiel des Musikfestes in Aitrach sowie das traditionelle Gartenfest in Nestbaum die wichtigsten Termine dar.

Bild: Emma Riemer